Berichte
16.01.2016, 00:00 Uhr
Schlachteessen 2016 im Niedersachsenhof
Die Förderinitiative Krankenhaus St. Martini Duderstadt stellt sich vor ...
Am Freitag Abend,  den 15. Januar 2016, fand das diesjährige 'traditionelle Schlachteessen' des CDU-Samtgemeindeverbandes Gieboldehausen statt. Erfreulicherweise konnte als Versammlungsort wieder der 'Niedersachsenhof' in Gieboldehausen aufgesucht werden, nachdem dieses einige Jahre nicht möglich gewesen war.
Auch Landratskandidat Prof. Theuvsen war Gast beim Schlachteessen
Gieboldehausen - "Ich zolle allen Ratsfrauen und -herren Respekt, die den 'Niedersachsenhof' in den diversen strittigen Diskussionen der Vergangenheit nie aufgegeben haben, sondern sich stets für dessen Erhalt eingesetzt haben", äußerte sich Organisatorin Dr. Waldhelm in ihrer Begrüßungsansprache.
Der Abend begann mit stimmungsmachender Musik der 'Lauseberger BigBand', die auch in diesem Jahr ihr Kommen zugesichert hatte. Dr. Waldhelm, Vorsitzende des Verbandes, freute sich, über 80 Personen im Saal des Niedersachsenhof begrüßen zu dürfen, darunter auch Ehrengäste wie den Landtagsabgeordneten Lothar Koch und sogar den jüngst nominierten CDU-Kandidaten für das Amt des Landrats Prof. Dr. Ludwig Theuvsen.

Nach einem zünftigen und schmackhaften Schlachtebuffet leitete Dr. Waldhelm zum Thema des Abends über, welches sich gesundheitspolitischen Aspekten vor Ort widmete. So präsentierten Vertreter der Förderinitiative des Krankenhaus St. Martini Duderstadt die Einrichtung. Schwester Cárola Brun ging dabei auf die beachtenswerte Historie des Hauses ein, der ärztliche Direktor Dr. Udo  Iseke stellte die Leistungen und medizinischen Abteilungen des Krankenhauses vor und Geschäftsführer Markus Kohlstedde behandelte u.a. wirtschafliche Faktoren sowie finanzielle Aspekte, die beim Betreiben einer solchen Einrichtung zu berücksichtigen sind. Abschließend ging der Sprecher der Förderinitiative, Markus Teichert, im Einzelnen auf bereits mithilfe der Spenden und Mitgliedsbeiträge umgesetzte Projekte ein und präsentierte Zukunftsvisionen des Krankenhaus St. Martini Duderstadt.

Dr. Waldhelm betonte, wie wichtig eine flächendeckende und für alle Bürgerinnen und Bürger erreichbare zuverlässige und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung sei und appellierte an die Anwesenden, die Angebote der Gesundheitseinrichtungen vor Ort auch zu nutzen, um damit auch zu deren Erhalt beizutragen.


Mehr Infos zur Förderinitiative des Krankenhaus St. Martini Duderstadt erhalten Sie hier ...

Bilderserie
aktualisiert von Timo Gratze, 16.01.2016, 19:05 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Samtgemeindeverband Gieboldehausen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 24499 Besucher